28. März 2017 bayernkreativTAG im Kunstbauraum e. V. Ulm/Neu Ulm
Anmeldung und Info hier
Anmeldung und Info hier

Atelierplatz im StudioMax zu vergeben

Der KBR in London

Ausstellung "Lift"

Hier könnte auch Ihre Anzeige stehen.

Den Kunstbauraum e.V. mit einer Spende unterstützen
Den Kunstbauraum e.V. mit einer Spende unterstützen

Wir danken für die Unterstützung

unserer Druckpressen-

spendenaktion

Emil Kräß, Susanne Clausen, Rebekka Marleaux, Margret Weirauch, Fam. Munz, Claudia Thomas, Helga Klaiber, Cäcilia Tremmel-Wiringer, Gudrun Peter

Bankverbindung

Kunstbauraum e.V.

IBAN:  DE70 7305 0000 0441 3380 01

BIG: BYLADEM1NUL

Besucht uns auf Facebook

Widerrufsbelehrung und -formular

§6 Rückgaberecht
Rückgabebelehrung

Rückgaberecht

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z.B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr.

Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an:
Kunstbauraum e.V.
Richard Géczi
Kasernstr. 54
D-89231 Neu Ulm
E-Mail kunstbauraum@web.de

Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückgewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur im verschlechtertem Zustand herausgegeben werden können, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

Ende der Rückgabebelehrung

****************************************************************************************************

§7 Vertragsprache
Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.


Stand der AGB Okt.2012

Gratis AGB erstellt von agb.de

Muster-Widerrufsformular herunterladen